Neues Mitglied der IGD

Vor kurzem ist in Berlin ansässiger „Andischeh e. V.“ der Iranischen Gemeine in Deutschland (IGD) beigetreten.

Der Andischeh Verein wurde vor 20 Jahren von einigen engagierten Philosophie- und Kulturliebhaber in Berlin gegründet. Dank seinem jahrzehntelangen nachhaltigen Engagement im kulturellen und geisteswissenschaftlichen Terrain hat der Verein sich ein Renommee erarbeitet, das mittlerweile über die Grenze Deutschlands hinaus bekannt geworden ist.

Die Bibliothek des Vereins umfasst mehr als 3000 Bücher und ist in seiner Art im Bereich der Persischsprachigen Literatur, Geschichte und Philosophie einzigartig.

Ebenfalls ist wichtig zu erwähnen, dass der Andischeh Verein nun offiziell das erste Mitglied der IGD als Kulturverein ist.