Politisches Gesprächsprogramm im November

Bevor es bald in großen Schritten auf das Jahresende zugeht, wird es im November noch einmal spannend: Die Iranische Gemeinde in Deutschland e.V. (IGD) lädt alle jungen Menschen der deutsch-iranischen und deutsch-afghanischen Gemeinschaft Berlins zu einem politischen Gesprächsprogramm der besonderen Art ein.

Am 18. und 19. November werden wir Politiker*innen an ihren Arbeitsplätzen im Bundestag und im Berliner Abgeordnetenhaus besuchen und mit ihnen unter anderem darüber sprechen, wie man als Mensch mit Migrationshintergrund in der deutschen Politik wahrgenommen wird und was es braucht, um politische Entscheidungen aktiv mitzugestalten.

Außerdem werfen wir einen Blick auf die deutsche Medienlandschaft und werden mit Melisa Karakus, der Gründerin des renk.magazins darüber diskutieren, wie divers und vielstimmig der Journalismus in Deutschland gegenwärtig ist. Dies ist eine herzliche Einladung an alle jungen Menschen zum Mitdiskutieren, Austauschen und Netzwerken.

Meldet euch gerne unter anne-marie.brack@iranischegemeinde.de an!